Wer lesen kann...

... ist ganz klar im Vorteil - ich wohl nicht *ärger*, sonst wäre mir das beim Sticken nicht passiert. Der Tag heute Morgen fing ja schon nicht so gut an: Aufgewacht bin ich mit Mega-Kopfschmerzen. Da hätte ich das erste Sticken doch vertagen sollen. Aber nein, ich musste unbedingt...
Und dann habe ich irgendwie die Bilder im Display meiner Stickmaschine falsch gedeutet und die falsche Garnfarbe gewählt *grummel* - wie schon oben erwähnt, gaaanz schlecht, wenn man nicht lesen kann - oder eher will. Jetzt sieht das Pony Lou nicht so aus, wie ich es eigentlich haben wollte.



Und es steht soooo schön beschrieben in der Bedienungsanleitung, auf was man zu achten hat. Naja, also nicht so schön bunt, aber immerhin meine erste eigene Stick-Applikation:


Eigentlich sollte das Pony auf eine Jacke für meine Tochter kommen, aber ich glaube, ich nähe es auf eine Tasche, die ich für mich nähen will...

Die Stickdatei und auch fertige Applikationen gibt es bei Janea´s World. Dort gibt es auch noch andere schöne Stickis, Webbänder, Stoffe, u.u.u.  *man merkt, ich bin Fan von Gabi*

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit wenig Regen (obwohl: einen Regenspaziergang haben wir schon lang nicht mehr gemacht, so mit Fützen springen und Matsch an den Gummistiefeln *jaaaa, auch mir macht das Spaß*)

Liebe Grüße
Manu

Kommentare:

Mokind hat gesagt…

Ich finde das Pony gut so! ;O))
Das kenne ich auch....man fängt was an, nur mal eben oder schnell und dann wird es nichts oder anders als gedacht............

LG,
Mokind

Gedankenwoelkchen hat gesagt…

Ich finde das Pony sehr schön. Diese Fehler bei der Sticki produziere ich auch regelmäßig. Manchmal kommen dabei sehr schöne Sachen heraus! So wie bei Dir!
LG, Heike